tuscany
14th November 2015

Eine kulinarische Reise durch die Toskana

 

Das Besteck liegt bereit: Wir nehmen Sie nun mit auf den ultimativen Feinschmecker-Trip durch die Toskana. Dies sind in unbestimmter Reihenfolge die zehn leckersten toskanischen Gaumenfreuden, die man auf keinen Fall versäumen sollte…

 

Pappa al Pomodoro

 

pappa pomodoro

Echte Hausmannskost

 

Grob übersetzt heißt es Tomatenbrei: Diese sämig-geschmeidige Tomatensuppe wird sicherlich keinen Schönheitspreis gewinnen, aber Einheimische erzählen, dass sie seit Generationen von jeder fürsorglichen toskanischen Nonna mit viel Liebe hergestellt wird. Man mischt die feinsten Zutaten der Toskana wie Tomaten, Olivenöl, Knoblauch, Basilikum und dünn geschnittenes altbackenes Brot. Pappa al Pomodoro ist echte Hausmannskost Stellen Sie es sich als herzliche Umarmung in einer Schüssel vor.

Hier probieren: Chianciano Terme

 

Cinta Senese

poggio pig

Die tollsten Schweine der Toskana

 

Es gibt einen Grund, warum über dieses schwarze Schwein mit weißem Gürtel nur mit gedämpfter Stimme gesprochen wird. Die Geschichte der toskanischen Cinta Senese reicht zurück bis ins Mittelalter. Geräuchert, traditionell gekocht oder in Speckwürfel geschnitten, zergeht sie einem förmlich auf der Zunge. Sogar das Fett schmeckt gut

Hier ausprobieren: il Poggio, Famiglia Gori Bartolini, Siena

 

Chianina Beef

carpaccio

Besser geht es kaum

 

Chianina wird seit mehr als 2200 Jahren in der Toskana gezüchtet und ist eine der ältesten, größten Rinderrassen der Welt. Ursprünglich setzte man sie als Arbeitstiere für die Feldarbeit ein. Heute jedoch wird die Qualität des Fleischs in aller Welt geschätzt. Entweder als dünn geschnittenes Carpaccio oder durch den Fleischwolf gedreht in einem Burger serviert: Der Geschmack ist rein und zart ein absolut himmlisches Gericht für jeden Fleischliebhaber.

Hier probieren: Sinalunga

 

Vin Santo

 

Vittorio Innocentis Keller Vin Santo

 

Der traditionelle Abschluss jeder toskanischen Mahlzeit ist Vin Santo, ein bernsteinfarbener süßer Dessertwein, der aus sorgfältig ausgewählten, bis Februar oder März getrockneten Malvasia- und Grechetto-Trauben gekeltert wird und bis zu fünf Jahre reift.

Hier probieren: Vittorio Innocentis Weinkeller aus dem 13. Jahrhundert in Montefollonico. Besuchen Sie das mittelalterliche Stadthaus mit seinen antik aussehenden Fässern. Mit etwas Glück bietet der Eigentümer euch ein Glas des samtigen, 20 Jahre alten Jahrgangsweins an.

 

Pecorino Toscano

 

pecorino

Der feinste Pecorino der Toskana

 

Vom Frühstück, Mittag- und Abendessen nicht wegzudenken, ist der Pecorino Toscano: Eine im Vergleich zu seinen südlichen Verwandten, dem Pecorino Romano, Sardo und Siciliano, eine mildere, süßere und weichere Käsesorte. Der buttrige, nussige Geschmack ist der perfekte Begleiter für Pici (siehe Nr. 7) oder ein solides Glas Rotwein. Oder beides.

Hier probieren: Pienza, Siena

Cantucci

 

biscotti

Perfekter Doppelauftritt: Vin Santo und Cantucci

 

In der Toskana bekannt als Cantucci und überall sonst in Italien als Biscotti – wir berichten über diese zweifach gebackenen Mandelkekse als Begleiter für Nr. 4, den Vin Santo. Gemeinsam sind die beiden das perfekte Paar für himmlisches Eintauchen. Gegen diesen süßen Wohlgenuss zum Abschluss eines leckeren Essens kommen keine anderen Kekse an.

Hier probieren: Alle guten Bars und Restaurants, die Vin Santo servieren

 

Pici

pici

Handgerollte Pici

Den Pici sind nicht nur Dutzende von Facebookseiten gewidmet, sondern sie zählen auch Sienna Miller zu ihren Fans Die Schauspielerin nennt sie eines ihrer Lieblingsgerichte. Was ist das Besondere an dieser dicken, flachen Pasta? Zunächst einmal werden sie in mühevoller Kleinarbeit von Hand gerollt. Toskanische Köche bereiten den Teig vor, indem sie auf einem mit Mehl bestäubten Tisch lange Streifen zwischen ihren Händen rollen. Zweitens werden sie aus nur zwei Zutaten hergestellt Mehl und Wasser, wodurch man sie wunderbar mit reichhaltigen Tomatensaucen oder sahnigen Trüffelsaucen kombinieren kann.

Hier probieren: Siena

 

Vino Nobile Rotwein

 Crociani Weinkeller

Crociani Weinkeller

 

Historiker berichten, dass der Vino Nobile aus Montepulciano seit dem Ende des 18. Jahrhunderts von Weinliebhabern geschätzt wird. Die Weinsorte Sangiovese (in der Toskana bekannt als Prugnolo Gentile) ist die Essenz des Weines, wobei ein mindestens zweijähriger Reifungsprozess das Geheimnis seines besonderen Geschmacks ist.

Hier probieren: Besuchen Sie den familiengeführten Weinkeller Crociani in Montepulciano

 

Toskanischer Prosciutto

prosciutto

Prosciutto, wie er sein sollte

Guter toskanischer Prosciutto ist salzig, zäh und wird erst kurz vor dem Servieren vom ganzen Schinken abgehackt. Genießen Sie ihn mit ein paar Scheiben ungesalzenem toskanischem Brot.

Hier probieren: Siena

Toskanisches Olivenöl

olive oil bread

Flüssiges Gold

 

Das Olivenöl der Toskana ist so reich an wertvollen Inhaltsstoffen, dass die alten Etrusker sich angeblich täglich mit dem flüssigen Gold eingerieben haben.

Hier probieren: Ein ebenso umfassendes (aber weniger schmieriges) Erlebnis erwartet Sie bei einer Olivenöl-Verkostung mit Chianti Olive Oil Tours in Chianti.

 

 Appetit bekommen? Suchen Sie nach Flügen nach Italien

 

Fiona Hilliard

Fiona Hilliard

Die Liebe für Kulturen – das ist das, was Reiseautorin Fiona Hilliard aus Dublin antreibt, Städte in Europa und darüber hinaus zu erkunden.

Leave a Comment