Endloser Sommer: Vier Gründe für eine Herbstreise nach Griechenland

Möchtest du den Sommer noch nicht beenden? Dank des milden Klimas ist Griechenland die perfekte Destination, wenn man den Herbst noch ein wenig hinauszögern möchte.

Packe deinen Reisepass ein – hier findest du vier Ideen, wie man den endlosen Sommer Griechenlands am besten nutzt.

 

Stadtbesichtigung

 

acropolis

 

Weniger Touristen und warme Temperaturen sind nur zwei gute Gründe, um zu dieser Jahreszeit nach Athen oder Thessaloniki zu fliegen. Mit blauem Himmel, der die perfekte Kulisse bietet, ist das die ideale Zeit, um die antiken Stätten in Griechenlands Städten zu erkunden. Mach ein Selfie bei der Akropolis oder probiere den traditionellen griechischen Kaffee in einem der Kaffeehäuser im Freien in Plaka oder Monastiraki.

Erkunde das Open-Air-Museum von Thessaloniki mit byzantischer Kunst und Architektur. Bei angenehmen Temperaturen lassen sich die Sehenswürdigkeiten dieser Städte viel entspannter und einfacher entdecken.

 

Jetzt buchen
 

 

Die Natur genießen

shutterstock_60791515_lindos

 

Sandstrände so weit das Auge reicht, tiefe Schluchten und wilde, rauschende Flüsse machen Griechenland zu einem großen Spielplatz für Abenteurer. Das kühlere, milde Wetter ist die ideale Zeit, um sich aktiv zu betätigen, egal ob man sich für Mountainbiken, Segeln, Windsurfen, Schnorcheln, Trekking, Kajak fahren, Rafting, Canyoing oder Reiten entscheidet. Tauchcenter findet man überall am Festland sowie auf der Inselgruppe Dodekanes, auf den ionischen Inseln, auf den Kykladen und auf Kreta. Zwischen klarem Wasser und Felsenhöhlen gibt es genug zu erkunden.

 

 Insel-Hopping

santorine

 

Kreta, Santorin und Rhodos gehören zu den meistbesuchtesten Inseln der Welt und das nicht ohne Grund: wunderschöne blaue-weiße Häuser und paradisiesche Strände haben diese Orte berühmt gemacht.

Im Herbst sind diese Inseln weniger überlaufen und die Landschaft, die Besucher aus aller Welt anzieht, ist bei angenehmen Temperaturen genauso spektakulär.

Machen Sie einen Schnappschuss vom berühmten Sonnenuntergang auf Santorin, entdecken Sie die farbenfrohen Dörfer der Region Chania auf Kreta und erkunden Sie die mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten von Rhodos – die Kälte und der graue Himmel zu Hause werden zu einer entfernten Erinnerung.

 

Jetzt buchen

 

Das große Herbsternte-Schlemmen

santorine-gastronomy

 

Am besten nicht zu enge Kleidung für die Rückreise einpacken: Griechenland ist die beste Adresse für Feinschmecker. Von Street Food mit Gyros und Souvlaki bis hin zu den frisch gefangenen Meeresfrüchten auf den Inseln – die griechische Küche wird Sie mit köstlichen lokalen Gerichten verwöhnen. Thunfisch schmeckt angeblich zu dieser Jahreszeit am besten, während die Ernte grüne Oliven, Wein und Öl auf den Tisch am Festland und auf den Inseln bringt.

Jetzt buchen
 

Bereit für die Reise?  Jetzt ist die ideale Zeit! Laden Sie unser Online-Magazin herunter und finden Sie mehr über die besten Sehenswürdigkeiten Griechenlands in der Herbstzeit heraus. 

 

 

GREECE-ON-AIR_2016_3