23rd August 2016

Sommeraktivitäten in Brüssel

 
Wie verliebt man sich in eine neue Stadt? Na klar: Man besucht ihre Großveranstaltungen! Auch der Besuch der Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten kann der Erfahrung des Eintauchens in eine Stadt voller Leute, die sich amüsieren, nicht das Wasser reichen, wenn es darum geht, einen Ort kennen und lieben zu lernen. Essen, trinken, tanzen.

Die Veranstaltung großer Events ist eine der besonderen Stärken Brüssels, und das gilt natürlich umso mehr in den schönen Sommermonaten. Wir haben eine kleine sommerliche Zusammenfassung der besten Events und Festivals aufgestellt, die man während des restlichen Sommers in der schönen belgischen Hauptstadt besuchen kann!

 

“eat! BRUSSELS, drink! BORDEAUX” be! HAPPY

“eat! BRUSSELS, drink! BORDEAUX” ist das größte und beste Food Festival der Stadt. Es findet statt von Donnerstag, 8. September, bis Sonntag, 11. September. Brüssel ist recht bekannt für so machne Köstlichkeit – man denke an Waffeln, Pommes frites, Miesmuscheln und Schokolade, um nur einige Beispiele zu nennen – doch Eat Brussels feiert nicht nur berühmte lokale Gerichte; es stellt auch lokales kulinarisches Talent und einheimische Produkte ins Rampenlicht. In diesem Jahr wählen Dutzende umjubelte lokale Köche ihre Spezialität des Hauses von der Karte ihres Restaurants für jeden Tag des Festivals aus. So kommen Sie auf den Geschmack des besten Essens, das Brüssel zu bieten hat.

Und das Beste dabei: während sie Brüssel essen, können Sie Bordeaux trinken, denn das Festival bietet einen Weinverkostungs-Pass, mit dem Sie die berühmten und leckeren Weinsorten der wunderschönen französischen Region Bordeaux probieren können. Bon appetite und prost!

 

Belgian Beer Weekend 02/09/2016 – 04/09/2016

BSF Brussels Summer Festival

 

Belgisches Bier. Ein ganzes Wochenende wird dem süßen, bernsteinfarbenen Nektar gewidmet, für den Belgien so bekannt ist. Wenn es einen besseren Grund gibt, ein Wochenende in Brüssel zu verbringen, ist er uns jedenfalls noch nicht zu Ohren gekommen. Das Wochenende findet statt auf dem Grand Place in Brüssel, dem zentralen Platz der Stadt, und man kann dort die Biersorten verkosten, für die Belgien besonders bekannt ist, von kleinen Handwerksbrauereien bis hin zu den großen Namen der Branche. Der Eintritt zum Belgian Beer Weekend ist kostenlos, Besuchen müssen lediglich ihr Bier bezahlen.

http://www.belgianbeerweekend.be

 

Brussels Comic Strip Festival 02/09/2016 – 04/09/2016

comicstripweekend balloonsdayparade (c) EDAN (8)

 

 

Brüssel ist nicht nur gut in Sachen Waffeln, Bier, Pommes frites und Schokolade, sondern auch bekannt für seine Comics; es handelt sich schließlich um die Stadt, in der Tim und Struppi das Licht der Welt erblickten. Das Comic Strip Festival wird seit 2010 jährlich abgehalten, um den belgischen Beitrag zur Welt der Comics zu feiern, und es ist ein tolles Wochenende.

Es findet statt im Warandepark, wo Comic-Museen, Verlage, Buchhändler, Comichändler, Autoren und Künstler vertreten sind. Außerdem finden das ganze Wochenende über Workshops statt. Es gibt sogar eine nächtliche Show im Park sowie andere comicbezogene Aktivitäten und Veranstaltungen.

Sie können es mit dem Bierfestival kombinieren, denn beide finden am selben Wochenende statt.

 Bar Eliza

Bar Eliza ist eine Pop-up-Bar, die im Elisabethpark als Teil des Plazey-Festivals aufgestellt wurde, doch es ist viel mehr als nur eine Bar. Dort wird nicht nur Bier auf der sonnigen Terrasse serviert, sondern es werden auch Workshops und Ausstellungen junger Künstler abgehalten. Die Bar fungiert nebenher als Mini-Kino und Konzertsaal, sie bietet einen Chill-out-Bereich für Sportler und vieles mehr. Sie öffnet täglich um 11 Uhr morgens und ist bis Sonnenuntergang geöffnet. Donnerstags gibt es Live-Musik und Drinks, sonntags Kinderworkshops und samstags Yoga.

Facing the Future

Facing the future BOZAR Brussels

 

BOZAR (Palais des Beaux-Arts) ist das Zentrum für bildende Kunst in Brüssel. Dort gibt es eine fantastische Ausstellung, die noch bis Ende September läuft und die fast 180 Werke von Künstlern aus Europa und der ehemaligen Sowjetunion zur Schau stellt. Sämtliche ausgestellten Kunstwerke wurden nach 1945 geschaffen und es ist faszinierend zu sehen, wie die Kunstszene in der turbulenten Ära nach dem Ende des Schreckens und der Zerstörung der beiden Weltkriege wiederbelebt wurde. Es ist besonders interessant und auch toll anzusehen, wie Künstler auf beiden Seiten des Eisernen Vorhangs ihre Kunst weiterentwickelten und auf dieselbe Art und Weise und mit denselben Techniken experimentierten, trotz der großen Kluft und Spannung zwischen West- und Osteuropa.

Das Atomium

 

Atomium (c) visitbrussels (2)

 

Okay, dieser Tipp gilt nicht nur für den Sommer. Trotzdem lohnt es sich im Sommer besonders, in die „Kugeln“ des Gebäudes aufzusteigen, denn an einem klaren, sonnigen Tag ist die Aussicht einfach atemberaubend. Auch die umliegenden Gärten sind besonders hübsch, und bei schönem Wetter natürlich schöner zu besuchen. Das Atomium wurde für die Expo 58, die Weltausstellung in Brüssel im Jahre 1958, erbaut, wurde 2004 renoviert, und beherbergt nun in seinem Inneren ein Museum über die Expo und das Gebäude selbst.

Eine ganz besondere Straßenbahn

Tram Experience Brussels

 

Eine Rundfahrt zu den Sehenswürdigkeiten mit der Straßenbahn in einer neuen Stadt ist immer ein Vergnügen, doch diese Straßenbahn geht noch ein ganzes Stück weiter – das ist wirklich keine gewöhnliche Straßenbahnfahrt! Die ultimative Fahrt für den ultimativen Feinschmecker, inklusive Champagner, blütenweißen Tischdecken und tadellosem Service. Die Menüs wurden von hochgeschätzten Köchen der besten Restaurants des Landes entworfen und ändern sich alle paar Wochen, doch während sich die Menüs ändern, bleibt das Engagement des Restaurants dasselbe. Wer auch immer Ihr Menü entworfen hat, Sie können sich sicher sein, eine sehr edle Version von einigen der beliebtesten Gerichte Belgiens vorgesetzt zu bekommen, während die Straßenbahn gemütlich durch die hübschen Straßen von Brüssel rollt.

 

Dee Murray

Dee Murray

Dee Murray hat ein sehr einfaches Reiserezept: Fantastische Orte besuchen, etwas Tolles unternehmen , lecker essen gehen, nach Hause fahren und darüber schreiben.

Leave a Comment