marco streat food
28th Dezember 2015

Palermo mit dem einheimischen Fremdenführer Marco Romeo

 

Marco Romeo aus Palermo gründete 2013 sein Unternehmen StrEat Palermo Tour, das Rundgänge durch die exotischen und mysteriösen Plätze und Märkte der sizilianischen Hauptstadt anbietet. Die Besucher werden dazu eingeladen, in zwei Bissen, zwei Schritten und ein paar Schlucken, bei Straßenhändlern und in altmodischen Wirtshäusern, die die Einheimischen lieben und die meisten Touristen übersehen, 2. 000 Jahre Geschichte zu entdecken. Wenn jemand weiß, wo man Palermos versteckte Juwelen findet, dann ist es Marco. Was sind also seine besten Tipps für einen Besuch in Palermo? Finden wir es heraus

 

Palermo mit dem einheimischen Fremdenführer Marco Romeo

 

Wenn Freunde mich in Palermo besuchen, gehe ich mit ihnen zuerst zum Capo-Markt, denn er ist authentisch und ungewöhnlich, auch für Italien. Die Einzigartigkeit der Straßenküchen von Palermo zeigt sich nicht nur in ihrer Vielfältigkeit und Qualität, sondern auch darin, dass jedes Gericht für ein Kapitel in der Geschichte der sizilianischen Hauptstadt steht.

Capo-Markt Palermo

Capo-Markt

 

Frühling ist die beste Jahreszeit für einen Besuch in Palermo, weil die Blumen blühen, das Meer sauber ist und die Strände nicht von Touristen überfüllt sind. Den besten Blick auf die Stadt hat man vom Monte Pellegrino, von hier aus sieht man alles der sogenannten Conca doro, dem goldenen Becken von Palermo. Man fährt von jedem Punkt in der Stadt aus nur 20 Minuten bis zum Strand oder in die Berge.

 

Ancora il golfo di Mondello . . .

Monte Pellegrino

 

Am einfachsten lässt sich Palermo zu Fuß erkunden, denn sonst verpasst man viele Sehenswürdigkeiten und verirrt sich im Verkehrschaos eines der besten kostenfreien Dinge, die man in der Stadt tun kann, ist ein Spaziergang durch die Gassen von Kalsa. Viele glauben, Palermo sei gefährlich, in Wirklichkeit ist es aber sehr sicher.

 

 

kalsa palermo

Kalsa, Palermo

 

In Palermo scheint immer die Sonne, das Essen ist hervorragend und günstig, und der Lebensrhythmus ist sehr entspannt. Palermo ist authentisch, wurde noch nicht vom Massentourismus entdeckt und bietet immer noch rundum regionale Erlebnisse.

Gut essen in Palermo

 

Cannoli und sizilianische Weine

Cannoli und traditionelle sizilianische Weine

 

 

Eine Genueser Pastete mit Ricotta in der Bar Amato ist mein Lieblingsfrühstück in Palermo, denn es ist traditionell: lecker, reichhaltig und günstig. Das Restaurant Vin-Tage in Monreale ist eine hervorragende Wahl für das Mittagessen. Ich bestelle immer „Pane Cunzato“ (regionales Brot mit Olivenöl, Oregano, Anchovies und Tomate) und ein Glas Wein der Sorte Grillo. Die Aussicht ist einzigartig. Die Osteria Lo Bianco ist eine Top-Adresse für das Abendessen, denn hier wird nach traditionellen Rezepten gekocht. In der Zwischenzeit ist die Taverna Azzurra ein netter Ort für einen Drink am frühen Abend, denn hier befindet man sich im historischen Zentrum mit seiner entspannten Atmosphäre. Probieren Sie den Sangue Siciliano. Gehen Sie später bei Al Gelatone vorbei, denn hier gibt es mit das beste Eis in ganz Palermo Ich empfehle die Sorte Feige.

 

 

Straßenküchen Palermo

Pani ca meusa (Milz-Sandwich) , Stigghiole (gerösteter Kalbsdarm) und Panelle (Kichererbsenfladen)

 

 

Die Straßenküchen bieten verschiedene Gerichte, die es nur in Palermo gibt, wie etwa „Pani ca meusa“ oder Milz-Sandwich, „Frittola“ (Knorpel und Fett vom Kalb), „Stigghiole“ (Kalbsdarm), „Panelle“ (Kichererbsenfladen), „Quarume“ (Kalbsinnereien) und „Sfincione“ eine weiche, luftige Pizza. Die Straßenküchen in Palermo sind günstig und rund um die Uhr geöffnet. Hier geht es um mehr als nur Essen – dies ist Kultur. Die Straßenküchen von Palermo zählen zu den fünftbesten der Welt. Wenn Sie nach Palermo kommen, dürfen Sie die Gelegenheit also nicht verpassen, die außergewöhnliche Küche der Stadt zu genießen!

Das beste Souvenir? Entdecken Sie einheimische Rezepte und nehmen Sie sie mit nach Hause Sie werden sie nirgendwo sonst finden.

 

Vor Ihrem Besuch in Palermo

 

palermo city centre

Palermos honigfarbene Architektur

 

Lesen Sie Vicoli-Vicoli von Alli Traina es enthüllt die Geheimnisse der historischen Gassen der Stadt. Sehen Sich den Film Palermo Shooting aus dem Jahr 2008 an. Sie werden die Schönheit Palermos aus einer anderen Perspektive sehen.

 

Dies sind Marcos Tipps für Palermo. Stammen Sie aus Palermo? Haben Sie die sizilianische Hauptstadt vor Kurzem besucht? Wir würden uns riesig freuen, wenn Sie uns Ihre Tipps und Ratschläge als Kommentar mitteilen.

 

 

Fiona Hilliard

Fiona Hilliard

Die Liebe für Kulturen – das ist das, was Reiseautorin Fiona Hilliard aus Dublin antreibt, Städte in Europa und darüber hinaus zu erkunden.

1 Comment

  • Klaus Pichota

    Hallo,
    Glückwunsch zur neuen Internetseite: informativ, interessant, gut zu lesen – einfach klasse!

    5th Juli 2016, 2:12 pm

Leave a Comment