5th Dezember 2015

Insidertipps: London entdecken mit Jules Pearson

Die Londonerin Jules Pearson ist eine selbsternannte „Busy Bee“. Sie betreibt nicht nur die Website Londonontheinside, die Londons neueste Trends, coolste neueste Bands und Veranstaltungen zeigt, sondern gehört auch zum Team hinter The Hoxton, einer Hotelkette, die in Shoreditch ins Leben gerufen wurde, jetzt in Holborn und Amsterdam eröffnet hat und NYC und Paris als nächste geplante Standorte nennt.

 

julescollage123

London Insider:Jules Pearson

 

Als Mitbegründerin von „London On The Inside“ genießt es Jules, die neuesten Happenings überall in London zu testen, von Pop-ups über Gigs im Untergrund bis zu Themen-Cocktailbars und Open-Air Restaurants, die in der Luft hängen, all dies wird mit den treuen Abonnenten der Website geteilt. London On The Inside wurde kürzlich zu einem der Top Ten Twitter-Konten in London ernannt – wer wäre also besser geeignet, um uns ein paar heiße Tipps für einen Kurztrip in der Stadt zu verraten?

 

Insidertipps: London entdecken mit Jules Pearson

 

broadwaymarket5678

Jules empfiehlt einen Besuch des Broadway Markets am Samstag

 

„Wenn jemand mich in London besucht, gehe ich immer zuerst am Samstag auf den Broadway Market, denn es herrscht dort eine tolle Atmosphäre. Es gibt viele fabelhafte Straßenküchen und einen großen Park zum Abhängen, wenn Sie sich überfuttert haben. Sommer ist die beste Jahreszeit für einen Trip nach London, denn dann kann man all den Platz im Freien nutzen London ist tatsächlich die drittgrünste Stadt der ganzen Welt!

Vom Primrose Hill aus hat man den besten Ausblick über London auf die gesamte Londoner Skyline und all die berühmten Gebäude.Auf dem Rad kommt man am besten in London herum, denn es ist schnell, günstig und einfach.

 

Gut essen in London

SONY DSC

Bestes Café: Shoreditch Grind in der Old Street

 

Mit gefällt, dass die Stadt so ein kultureller Schmelztiegel ist und niemand Angst hat, Neues auszuprobieren egal, was man gerne isst, man wird es hier finden. Für mich ist das ein riesiger Pluspunkt, da ich für mein Leben gerne esse.

Kopapa in Seven Dials ist ein herrlicher Ort zum Frühstücken in London, denn hier werden Eier auf türkische Art serviert.HIMMLISCH GUT.Zum Mittagessen gibt es nichts Besseres als Daddy Donkey Mexican Grill. Ich bestelle immer den Pulled Pork Burrito. Für den Kaffee am Nachmittag geht man am besten ins Shoreditch Grind in der Old Street.Nichts als heiße Typen! Wenn ich nur ein Restaurant für den Abend in London auswählen müsste, würde ich das Jar Kitchen in Covent Garden nehmen, denn es ist ein kleines, ganz unaufdringliches Restaurant mit köstlichem Essen, das überhaupt nicht bemüht wirkt.Rubys in Dalston ist eine klasse Bar für einen abendlichen Drink, denn es ist gemütlich, hat gedämpftes Licht und einen super Service.Probieren Sie das Bloody Ruby. In London sollten Sie auf jeden Fall den Fried Chicken Bun im Chicken and Sours in der Kingsland Road probiert haben.

 

Vor Ihrem Besuch in London

London ist sehr groß; es gibt viel zu sehen und zu tun.Um Ihre Zeit bestmöglich zu nutzen, sollten Sie sich vor Ihrem Besuch über einen bestimmten Aspekt der Stadt informieren, der Sie interessiert. Dann können Sie schneller entscheiden, was für Sie relevant ist sei das nun Geschichte, Mode oder Film.Eine andere Möglichkeit: Schauen Sie sich „Notting Hill“ an der Film inspiriert Sie dazu, einen Tag im Westen Londons herumzustreunen und die Plätze aus dem Film zu finden Außerdem ist er ein Klassiker der britischen Filmgeschichte.

 

Shopping in London

 

boxpark collage

Shopping mit Überraschungen in Boxpark, Shoreditch

 

Die meisten gehen zum Shoppen in die Oxford Street, aber ich würde Shoreditch empfehlen, denn hier gibt es BoxPark, eine neue Mall aus Schiffscontainern, in denen sich traditionelle Marken neben aufstrebenden Designern und kleinen einheimischen Geschäften präsentieren. Daneben finden Sie eine ganze Reihe von Geschäften in der Gegend rund um die Redchurch Street mit allem, von Mode bis zu Tee.

 

Was ist kostenlos in London?

 

Wenn die Sonne scheint, fahren Sie mit einem Grill nach London Fields

 

Das Beste, was man in London kostenlos tun kann, ist ein Spaziergang durch Hampstead Heath und vielleicht ein kurzes Bad in den Teichen.Bei sonnigem Wetter ist London Fields die erste Wahl. Es ist einer der wenigen Parks in London, in denen man grillen darf, sodass hier immer eine tolle Atmosphäre herrscht. Da kommt es sehr gelegen, dass die Metzger am Broadway Market, Hill Szrok Grillsets zum Mitnehmen anbieten.“

Dies sind Jules Tipps für London.Haben Sie auch einen Reisetipp für London, den Sie teilen möchten? Hinterlassen Sie hier einen Kommentar, wir freuen uns darauf!

Fiona Hilliard

Fiona Hilliard

Die Liebe für Kulturen – das ist das, was Reiseautorin Fiona Hilliard aus Dublin antreibt, Städte in Europa und darüber hinaus zu erkunden.

Leave a Comment