skydivebay
26th November 2015

Aktivurlaub an der Algarve: Erfahrungsberichte unserer Kunden

Sie haben zwei Wochen frei, sind ausgebrannt, blass und alles, was Sie wollen, ist in der Sonne liegen, sich braten lassen und dabei kühle alkoholische Getränke zu sich nehmen.Es ist nicht der allerschlechteste Plan, und um ehrlich zu sein, ist die Algarve der perfekte Ort für ein unglaublich faules und unerhört genussorientiertes Leben (Meeresfrüchte, Puddingtörtchen und schöne Grüße nach Sagres).

Aber wohin fährt man und was kann man tun, wenn man mehr als nur einen Abdruck im Sand hinterlassen will? Fragen wie am besten die Stammkunden von Ryanair, die gerne ihren Aktivurlaub an Portugals schöner Südküste verbringen.

 

Al (der Golfer) Irland

 

Ich golfe seit fast 20 Jahren an der Algarve – eine Tatsache, die Bände spricht über die Qualität der Golfplätze in der Gegend aber es hat auch etwas mit der Freundlichkeit der Menschen hier zu tun, mit dem Essen, dem Wetter und wie leicht man von einem Platz zum anderen kommt.Ich fliege meist im späten Frühjahr oder von September bis November hin, wenn das Wetter viel besser ist als zuhause, aber nicht zu heiß. Man findet Golfplätze für jedes Leistungsniveau bzw. Handicap, und die Gebühren sind für jeden erschwinglich.Ich habe auf Plätzen an der Ost-, Zentral- und Westalgarve gespielt (fast alle im Umkreis von zwei Stunden zum Flughafen Faro), darunter sind viele schöne Plätze, aber es gibt ein paar, die besonders erwähnenswert sind.

Golf Agarve

Monte Rei ist außergewöhnlich

 

 

Monte Rei im Osten der Algarve ist außergewöhnlich.Er ist nicht günstig, aber in meinen Augen ist er bei einem einmaligen Vergnügen jeden Cent wert. Manche Dinge sind ihren Preis einfach wert. Der Golfplatz ist erstklassig (nicht nur, weil ich an diesem Tag großartig Golf gespielt habe!) und die Einrichtungen des Clubhauses sowie das Essen sind fantastisch.Ich habe dort zwar nur einmal gespielt, aber es ist mir sehr gut im Gedächtnis geblieben; zu gerne würde ich dort noch einmal spielen.

Etwas günstiger sind in der gleichen Gegend Quinta da Ria und Quinta da Cima.Da Ria stellt Ihre Treffsicherheit durchweg auf die Probe, und wenn man den Weg über das Grün nicht genau plant, gehen einem irgendwann die Golfbälle aus. Aber es sind beides wundervolle Plätze und ihr Geld auf jeden Fall wert.

Meine Favoriten an der Zentralalgarve sind San Lorenzo, Vale do Lobo und Victoria (wo die Portuguese Masters stattfinden), aber die Gegend bietet viele exzellente Plätze.Wer sich in der Gegend nicht auskennt, dem bieten Agenturen ein individuelles Paket aus Golfplätzen mit speziellen Angeboten, die sich nach dem jeweiligen Handicap richten.

In den letzten Jahren habe ich häufiger an der Westalgarve gespielt und hier ist mein persönlicher Favorit bisher Penina, aber ich muss noch einige Plätze ausprobieren, von denen ich dann berichten werde.

 

Dani (die Abenteuersüchtige) Kroatien

 

Algarve Adventure Holidays

Langeweile ausgeschlossen

Ich fahre, so oft es geht, über’s Wochenende weg und versuche, so viel Abenteuer wie möglich in ein paar Tage zu packen.Im April bin ich nach Faro geflogen, haben ein Auto gemietet und bin nach Oura Beach gefahren.  Es ist wirklich ein fantastischer Ort weniger als eine Stunde Fahrt vom Flughafen und die perfekte Basis für jemanden, der viele verschiedene Aktivitäten unter einen Hut bringen will. In dieser Gegend gibt es im Umkreis von nur einer halben Stunde Fahrt so viele verschiedene Möglichkeiten.

 

Unsere erste Tour ging jedoch direkt am Oura Beach los, eine Bootstour mit Delfinen und Höhlen mit einem Veranstalter namens Ski Molhado und Delfine und Höhlen sind auch genau das, was man zu sehen bekommt! Man nimmt ein Rennboot die wunderschöne Küste entlang Richtung Benagil Cave, die wirklich die spektakulärste Höhle an der ganzen Küste ist. Der ganze Ausflug ist fantastisch, die goldenen Klippen und kleinen Buchten und Grotten entlang der Küste sind einfach atemberaubend. Das Beste an dem Trip ist aber, dass man fast sicher sein kann, unterwegs Schulen wilder Delfine zu sehen und sie scheinen neben dem Boot miteinander zu spielen, es ist wirklich zauberhaft.

Am nächsten Tag bin ich nach Carvoeiro gefahren, um an einem Discover Tauchgang mit Algarve Diveexperience teilzunehmen, etwa 30 Minuten Fahrt von Oura entfernt.  An der felsigen Küste gibt es einige wundervolle kleine Höhlen zu entdecken, und es ist ein wirklich schöner, geschützter Ort, um die Unterwasserwelt zum ersten Mal zu entdecken bzw. oder wenn man noch nicht viel Erfahrung mit Tauchen hat. Die Tauchlehrer waren auch super nett!

Aber die Algarve bietet auch noch andere Outdooraktivitäten Ich fuhr zu einem Anbieter namens Skydive Algarve in Portimao und sprang von 4.200 m aus dem Flugzeug. Bei dieser Höhe ist man besonders lange im freien Fall, und glauben Sie mir, es lohnt sich wirklich. Es war unglaublich und absolut furchterregend, aber gleichzeitig so unglaublich und an einem sonnigen Tag bei einem Blick auf die riesige Bucht und die wunderschöne Küste weit unter einem im freien Fall zu sein, war ein ganz besonderes Erlebnis.<0}

Ich glaube, Portugal ist wie gemacht für Leute wie mich, es gibt so viel zu tun an der Algarve und das Wetter ist so perfekt, dass hier nie Langeweile aufkommen kann.

Siobhán (der Fitness-Freak) Irland

 

algarve fitness

Ich tue alle, um keinen einzigen Augenblick Sonne zu verpassen

 

Ich will mein Training nicht sausen lassen, auch im Urlaub nicht auch wenn es schwierig sein kann! Ich fahre regelmäßig nach Alvor, um meine Schwester und ihre Familie zu besuchen, die dort lebt, und es gibt einige hervorragende Fitnessstudios, wo die Einheimischen die kühlen dunklen Innenräume genießen. Ich aber tue alles, um auf keinen Moment in der Sonne zu verzichten, wenn meine irische Haut denn endlich mal etwas Sonne zu spüren bekommt!

 

Die Algarve ist jedoch wie ein großes Fitnessstudio unter freiem Himmel, und die Landschaft in Alvor ist so atemberaubend, dass man sein Training nur noch draußen absolvieren möchte. Ich habe mir mit der Zeit eine Joggingstrecke entlang des traumhaft schönen Uferwegs herausgearbeitet, der bis zum Ende des Strandes von Alvor führt. An der Strecke gibt es mehrere Bänke, wo ich anhalte und ein paar Burpees und Hocksprünge mache! Von hier aus laufe ich am Strand entlang (rund vier km), bis ich die fantastischen Höhlen und Grotten von Praia dos Tres Irmaos erreiche. Zum Glück weht selbst an den richtig heißen Tagen im Juli und August meist eine schöne Brise vom Atlantik, die mich vor Überhitzung schützt.

 

Ich bin nicht so der Typ für Ausdauertraining. Damit es für mich spannend und abwechslungsreich bleibt, habe ich mir einige in die Klippen gemeißelte Stufen gesucht, wo ich etwas Sprinttraining machen kann. Es ist tödlich, aber es lohnt sich, wenn man oben angekommen ist und die Aussicht bis hinüber nach Lagos und Ponte De Piedade genießen kann.

 

Natürlich muss man die Strecke nicht unbedingt joggen, man kann hier genauso gut einfach gemütlich spazieren gehen, wenn einem das eher liegt! Und wer gute Ernährung mag, der ist an der Algarve genau richtig, denn hier kann man sich jeden Tag den Bauch mit Fleisch und Fisch vollschlagen (an die Pommes wollen wir mal nicht denken).

 

Phil (der Wanderer) Irland

hiking collage

Hat gewisse Ähnlichkeit mit dem Westen Irlands, aber besseres Wetter!

 

Ich bin schon in einer Reihe von Ländern Europas gewandert, aber die Algarve ist für mich ein echter Gewinner.Es spricht nichts dagegen, zwei Wochen am Strand zu verbringen, aber wenn man den Süden Portugals besucht, ohne die Küstenregion richtig zu erkunden, verpasst man wirklich etwas – es ist absolut großartig.Wenn man die Küstenwanderwege entlangläuft, entgeht einem nichts.

Der größte Teil der Strecke ist nicht sehr schwierig, aber es gibt ein paar anspruchsvolle Abschnitte.Wenn man in der Gegend von Lagos startet und die Küste entlang bis nach Cape St Vincente geht, kann man locker einige Stunden am Tag wandern und braucht trotzdem den größten Teil der Woche für die Strecke.

Es sind nicht nur die Klippen und die Küstenlandschaft, die daraus eine unvergessliche Wanderung machen man kommt immer wieder an wunderschönen kleinen Buchten und Dörfern vorbei, wo man eine Pause machen und einkehren kann, und das Essen und die Gastfreundschaft hier sind unschlagbar.Nichts ist schöner, als nach einem langen Wandertag in der Sonne das Gepäck abzulegen und sich an frischem Fisch sattzuessen (ich empfehle gegrillten Tintenfisch, heruntergespült mit eiskaltem Bier).Insgesamt denke ich, dass Sagres mir am besten gefallen hat es ist wirklich spektakulär und hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Westirland, aber mit besserem Wetter!

Man kann sich seine Route ganz einfach selbst heraussuchen und planen, und jeden Abend eine Pension oder ein Hotel in einer anderen Stadt buchen.Wer das jedoch nicht will, sondern möchte, dass jemand sich um Gepäck und Logistik kümmert, der findet Agenturen, die Route und Unterkunft organisieren.Ich persönlich organisiere gerne.

 

Teilen Sie uns im folgenden Kommentarfeld mit, wie Sie im Urlaub gerne aktiv sind

 

Dee Murray

Dee Murray

Dee Murray hat ein sehr einfaches Reiserezept: Fantastische Orte besuchen, etwas Tolles unternehmen , lecker essen gehen, nach Hause fahren und darüber schreiben.

Leave a Comment